Kettenreaktion Tihange

Kettenreaktion Tihange
 
Banner Mitmachen, Mitglied werden!
(Externer Link)
Banner mit Bitte um Spenden
 

 

DIE LINKE fordert die Abschaltung des Kernkraftwerks Tihange

Kettenreaktion Tihange

Am 25 Juni werden zehntausende von Atomkraftgegner*innen aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland mit einer Menschenkette ein Zeichen gegen die Atomenergie, vor allem aber gegen den Schrottreaktor Tihange setzen.

Diese Menschenkette soll auf einer Länge von 90 Kilometern von Tihange bis nach Aachen führen.

Die Atomkraftgegner fordern die sofortige Stillegung des maroden Kernkraftwerks Tihange.

Darüber hinaus gilt ihr Protest auch der deutschen Atomindustrie.

Die Menschenkette wird von dem Aktionsbündnis Stopp Tihange veranstaltet, dass von der Kölner LINKEN unterstützt wird.

Die Kölner LINKE ist schon länger gegen die Energiegewinnung aus der Atomkraft aktiv. So stieß sie mit ihrer Anfrage zum Schutz der Bevölkerung bei Atomunfällen in einem Fachausschuss des Kölner Rates, eine in Köln geführte Debatte um das  Atomkraftwerk in Tihange an.

Gernot Schubert, Mitglied im Kreisvorstand der Kölner LINKEN erklärt hierzu: Das Kernkraftwerk in Tihange mit seinem von Rissen durchsetzten Druckbehälter ist weniger als 130 Kilometer vom Dom entfernt. Es stellt eine ständige Bedrohung für Belgien, Luxemburg, Holland, sowie große Teile Deutschlands und Frankreichs dar.

DIE LINKE fordert diesen untragbahren Zustand zu beenden und das Kernkraftwerk endlich abzuschalten.

Wir rufen daher alle Menschen auf sich an dieser trinationalen Menschenkette zu beteiligen und hierdurch ein gemeinsames starkes Zeichen für eine bessere Energieversorgung zu setzen.

 

Kontakt:

Gernot Schubert, Mitglied im Kreisvorstand
Mobil: 01575 0354 283
E-Mail: gernot.schubert@die-linke-koeln.de

 

Link zu Kettenreaktion Tihange und Infos zur Menschenkette:

www.chain-reaction-tihange.eu/de/

____________________________________________________________________________________________________________-
  • Armut in Köln
  • Flatrate bei Bus und Bahn BürgerInnenticket Zukunft des öffentlichen Personennahverkehrs ÖPNV in Köln
  • Wohnen in Köln
____________________________________________________________________________________________________________-
Aktuelles und Pressemitteilungen
24. Januar 2017

Videoaufzeichnung von "Christoph Butterwegge im Gespräch" - 20.01.17 - Stadtgarten

Der Kölner Politikwissenschaftler Prof. Christoph Butterwegge tritt als parteiloser Kandidat für DIE LINKE an, um am 12. Februar 2017 in der Bundesversammlung für das Amt des Bundespräsidenten zu kandidieren.  Seit seiner Nominierung nutzt er die vielen TV-Auftritte und ganzseitigen Interviews in großen Tageszeitungen, um die soziale Frage stärker ins öffentliche Bewusstsein zu bringen. Nun hatte er ein Heimspiel in Köln: Am 20. Januar 2017 stand Butterwegge Rede und Antwort zu den drän Mehr...

 
10. Januar 2017 Matthias W. Birkwald

Rede von Matthias W. Birkwald MdB

Demo gegen ProNRW am 07. Januar 2017 Mehr...

 
20. November 2016 HGB

DIE LINKE. Köln mit neuem Kreisvorstand

LINKE Köln wählt neuen Kreisvorstand für zwei Jahre und gibt sich ein Arbeitsprogramm Mehr...

 
18. November 2016 Fraktion in der BV Innenstadt

Bezirksvertretung Innenstadt: Öffentlicher Raum ist kein Parkplatz

Die Bezirksvertretung Innenstadt hat auf ihrer Sitzung am 10.11.2016 mehrheitlich den Beschluss gefasst, dass die Parkplätze im Kernbereich der Innenstadt schrittweise zurückgebaut werden sollen (AN/14022016). In dem von LINKEN, Grünen und Deinen Freunden unterstützten Antrag werden großräumige Bereiche zwischen Ringen und Rhein benannt, in denen das Parken sukzessive aus dem öffentlichen Straßenraum in die umliegenden Parkhäuser verlagert werden soll. Mehr...

 
4. November 2016 Matthias W. Birkwald (MdB)

Solidarität mit der HDP und gegen deren Kriminalisierung

Portrait Matthias W. Birkwald MdB

Vor dem Hintergrund der Verhaftung von Parlamentarier*innen der linken pro-kurdischen Partei HDP in der Türkei erklärt der LINKE Kölner Bundestagsabgeordnete Matthias W. Birkwald: „Den verhafteten HDP-Abgeordneten gilt meine uneingeschränkte Solidarität und ich kritisierte das Vorgehen des türkischen Präsidenten Erdogan auf das Schärfste. Birkwald weiter: Mehr...

 

Treffer 11 bis 15 von 728

Kettenreaktion Tihange
25. Juni 2017
14 Uhrmehr...
KV Köln Fin du nucléaire, 113eweging, wise, Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenergie Tri-nationale 90km lange Menschenkette von Tihange über Lüttich und Maastricht nach Aachen
Infoveranstaltung
27. Juni 2017
19 Uhr Ort: Bürgerzentrum Alte Feuerwache, Großes Forum, Melchiorstraße 3mehr...
AK Gesundheit und Inklusion
28. Juni 2017
Rathaus, Spanischer Bau, kleiner Sitzungssaal B 25, 17:00 Uhrmehr...
KV Köln AK Gesundheit und Inklusion Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln