facebook-Seite

des Arbeitskreis Umwelt

 
 

Termine des Arbeitskreises für 2017

in der Regel um 16:45 in Raum B 25 im Rathaus (Spanischer Bau)

26.10.2017  16:45-19:00

06.11.2017  16:45-19:00

14.12.2017  16:45-19:00

 

für Interessierte erfolgt über eine entsprechende Mailingliste jeweils eine Einladung.

Spontanbesucher möchten bitte nachfragen, ob sich dummerweise noch kurzfristig etwas geändert hat.

 

Fahrt zum Hambacher Forst

Am Sonntag, den 12 November wird es eine weitere der regelmäßigen Waldführung mit dem Naturführer Michael Zobel im Hambacher Forst geben. Themen: Natur, die Wald- und Wiesenbesetzung.

Attac Köln, DIE LINKE Kreisverband Köln, die Bürgerinitiative Tschö RheinEnergie und das Menschenrechtsprojekt im Allerweltshaus haben einen Bus gemietet der uns dorthin bringen wird.

Der Bus wird um 10:30Uhr am Hans-Böckler-Platz abfahren.

Bitte seid mindestens eine Viertelstunde früher da, so das wir vorher abrechnen können.

Meldet euch bitte vorher unter dieser E-Mail-Adresse an: koeln@attac.de

Weitere Infos findet ihr auf der Website von Attac: www.attac-koeln.de

Arbeitskreis Umwelt

Seit dem 25. August 2010 gibt es einen eigenständigen AK Umwelt. [Vorher gab es den gemeinsamen Arbeitskreis Umwelt und Gesundheit.] Die zugeordneten Ratsausschüsse sind der Ausschuss für Umwelt und Grün und der Betriebsausschuss Abfallwirtschaftsbetriebe.

Die Mitglieder, Termine, Tagesordnungen, Niederschriften und Themengebiete findet man auf der Website der Stadt Köln.

Umwelt: http://www.stadt-koeln.de/1/stadtrat/ausschuesse-gremien/umwelt-gruen/

AWB: http://www.stadt-koeln.de/1/stadtrat/ausschuesse-gremien/umwelt-gruen/06679/

Der AK Umwelt trifft sich (relativ) regelmäßig einmal im Monat.

Der Arbeitskreis wird geleitet von Hamide Akbayir und Gernot Schubert.

Kontakt über AK-Umwelt

weitere Kontaktmöglichkeiten über den Mitarbeiter im Fraktionsbüro:
DIE LINKE
HP Fischer
Rathaus - Spanischer Bau
50667 Köln
Fon: 0221/221-27844 · Fax: 0221/221-27841

 

Grundsatz des Arbeitskreises:

immer die soziale Komponente im Umweltpolitischen beachten!